Texel – Liebe auf den ersten Blick

{Teil 1: Pressereise mit nützlichen Informationen und Empfehlungen}

Vor einiger Zeit unternahm ich eine (viel zu kurze) Bloggerreise auf Texel. Flache Landschaften, gerade Straßen, entspannte Menschen, jede Menge Bier und Liquor, noch mehr Schaffe und die unendliche Weite des Meeres: da kommt man gegen die Liebe auf den ersten Blick einfach nicht an! Aber eins nach dem anderen…

Auf meiner Kurzreise wollte ich einerseits kulinarische Spezialitäten der Insel kennen lernen und andererseits erkunden, ob die Reise auf die Insel auch mit Kids erlebnisreich gestaltet werden kann. Auch wenn ich die Anlaufpunkte einer Reise mit Kiddies nur am Rande erlebt bzw. erfahren habe, so bin ich überzeugt, dass die Kinder und auch die Eltern von einem Familienurlaub auf Texel begeistert sein werden.

Auf zur Insel Texel

Diese kleine Insel im niederländischen Wattenmeer ist nach ca. 20 Min. mit einer Fähre von Den Helder zu erreichen. Die Fahrkarte für die Überfahrt gilt für die Hin- und Rückfahrt und kann sowohl vor Ort als auch online (siehe Link unten) erworben werden. Die Überfahrt für ein PKW inkl. bis zu 9 Insassen kostet 25 Euro (Hinreise Di, Mi, Do) bzw. 37 Euro (Hinreise (Fr, Sa, So, Mo).Vom Festland kommt man auf die Insel zu jeder halben Stunde und von der Insel aufs Festland zur vollen Stunde zwischen 6-21 Uhr.

  • Adresse Fährhafen Den Helder
    TESO Veerhaven Den Helder
    Havenplein 3
    NL-1781 AB den Helder/Niederlande
  • Tickets, Abfahrtzeiten, Preise
    https://www.teso.nl/de/

Wisst ihr, was ich bei Texel so beeindruckend fand?
Auf der Insel leben um die 12.000 Menschen. Und diese Menschen haben ihre geliebte Insel zu einem Tourismushotspot für Millionen von Erholungsuchenden ausgebaut, ohne ihre tiefe Verwurzelung mit den Traditionen aufzugeben. Es gibt Hunderte von Bauerhöfen, die stolz ihre Texeler Produkte wie Milcherzeugnisse (Eis, Käse), Erzeugnisse aus der Schafshaltung (Kleidung, Seife, Wolle), Spirituosen und Bier vertreiben.

Meine Unterkunft

Rechts ein Feld und links ein Feld und dazwischen ein süßes Häuschen, wie von meinen Kinderzeichnungen. So kam es mir vor, als ich bei meiner Unterkunft angekommen war. Wenn man Ruhe und Erholung sucht, ist man hier genau richtig! Morgens wurde ich durch das Gezwitschere der Vögel geweckt und abends genoss ich meine Abgeschiedenheit im Garten. Keine vorbei rasenden und hupenden Autos, keine lauten Halbstarken, keine Straßenbahn – nur ein Vogelkonzert und eine sanfte Meeresbrise vom Deich.

Was ich an der Unterkunft auch besonders schön fand, dass hier neben der Dusche ebenfalls eine Badewanne vorhanden ist. Wenn man mit kleinen Kindern reist, ist so eine Badewanne Gold wert. Auch eine kleine Kochnische mit einem Kühlschrank, Wasserkocher, Kochplatte und Spüle ist in der Unterkunft vorhanden, so dass ihr jederzeit eine Kleinigkeit selber zubereiten könnt.

Und für die tägliche Portion Kaffee am frühen Morgen sorgt die Kaffeemaschine im Hausflur.
Viele kleine liebevoll arrangierte Details in meinem Zimmer, wie z.B. Austernschalen oder Patchworkdecke trugen meinem Wohlfühlfaktor auf der Insel bei.

Wenn ihr entschleunigen wollt, dann seid ihr bei Annika und Peter in Oosterend genau an der richtigen Adresse:

Adresse:
Nieuweschild 8
1794 GG Oosterend
https://www.texel.net/de/unterkunft/waduniek_0472/

Gerechies im Schotenhuys

Was den Gaumengenuss angeht, so möchte ich euch unbedingt die kleinen texeler Leckerbissen – Gerechies – vorstellen, die im Restaurant Schotutenhuys serviert werden.

Kennt ihr das auch: ihr kommt in ein Restaurant und kennt euch mit den angebotenen Gerichten nicht aus. Oder ihr würdet am liebsten alles von der Karte probieren? Nur ganz bisschen, eben zum kennenlernen. Wahrscheinlich erging es dem Restaurantinhaber von Schotenhuys ebenso wie es mir oft ergeht. Er konnte sich einfach nicht entscheiden, was er seinen Gästen besonders empfehlen soll. Und so entstand das Gerechies Menü: ein Vier-Gänge-Menü mit vielen verschiedenen »kleinen Gerichten« in Miniatur Format zum Kennenlernen. Dabei werden die typischen Texeler Produkte wie Spargel, Lammfleisch und Queller verwendet, was dieses Menü so einmalig macht.

Adresse:
Hotel de Lindeboom
Groeneplaats 14
1791 CC Den Burg-Texel

https://www.lindeboomtexel.nl/restaurant/schoutenhuys/

Parfait vom Hoornderring (Texeler Kuchenspezialität)

Zum Menü kann neben dem Wein auch das echte Texeler Bier genossen werden. Oder aber ein selbstgebrautes edles Tröpfchen.

Hochprozentiger Genuss

Vielleicht sind die Insulaner deswegen so entspannt, weil auf knapp 12.000 Einwohner fünf größere und unzählige kleine Brauereien und Distillen auf der Insel vorhanden sind? Da machte ich mich auf der Suche nach dem Geheimnis der texeler Tiefenentspannung zu einer Brauereibesichtigung und einem Wijnhuis auf.

Bei der Brauerei angekommen musste ich feststellen, dass die allgegenwärtige Texeler Entspannung hier das Haus verlassen hatte. Es herrschte ein geschäftiges Treiben, welchem man eher entfliehen wollte. Da die Besichtigung ebenfalls nur auf Niederländisch stattfand und leider den Brauprozess völlig ausgelassen hatte, kann ich die nur für diejenigen empfehlen, die eher unterschiedliche Biersorten probieren wollen.

Adresse:
Texelse Bierbrouwerij
Schilderweg 214b
1792 CK Oudeschild

https://www.texels.nl/

Viel interessanter fand ich es im Wijnhuis in Oosterend. Auch wenn es dem Namen nach sich um einen Winzer handeln sollte, gibt es hier eher importierte Weine zu erwerben. Dafür aber jede Menge von Danijela selbstangesetzte Liköre, Gin und Whisky.

Wir durften auch kurz Danijelas »Hexenküche« uns anschauen, wo die Kräuter und andere natürliche Zutaten darauf warteten, zu edlen Tröpfchen verarbeitet zu werden.

Und natürlich kam ich nicht umhin, nach einer Verkostung den Streender Stropertje mitzunehmen.

Adresse:
„Wijnhuis Texel“
Kerkstraat 11
1794 AM Oosterend

http://www.wijnhuistexel.nl/

Käsefondue? Ja klar!

Bei über 18 Tausend Schäffchen auf der Insel, die auf den weitläufigen grünen Wiesen grasen, ist natürlich die ganzheitliche landwirtschaftliche Bewirtschaftung dieser einfach Pflicht! Neben der Wolle, Fell und Fleisch gehört natürlich auch die Schafsmilch zu den Hauptprodukten einer Schafshaltung.

Es war daher fast Pflicht für mich eine Käserei auf der Insel zu besuchen. Auf dem Hof Wezenspyk wird bereits seit über 500 Jahren die Schafmilch zum Käse verarbeitet.

Bei einer Führung durch den Hof, Stall und Käserei, erzählte uns Anton Witte, warum Texel eine Schafsinsel ist. Es hängt tatsächlich mit Salzwasser zusammen, da die Schaffe im Gegensatz zu den Kühen das Salzwasser vertragen.

Anschließend kosteten die Führungsteilnehmer unterschiedliche Käsesorten und durften mitraten, ob es sich um einen Käse aus Ziegen-, Schafs- oder Kuhmilch handelt. Ich muss sagen, ich hatte so meine Schwierigkeiten die Käsesorten zuzuordnen. Könnt ihr die Käsesorten unterscheiden?


Diese Führung ist ebenfalls sehr gut für größere Kinder geeignet. Ein festes Schuhwerk und eine nicht allzu feine Nase werden natürlich vorausgesetzt.

Adresse:
Käsebauernhof Wezensypk
Hoornderweg 29
1791 PM Den Burg

http://www.wezenspyk.nl

Preview

Im zweiten Teil meines Texel Reiseberichtes werde ich mehr auf die Ausflugsmöglichkeiten mit Kids eingehen. Denn die Insel hält viele interessante Erlebnis-Highlights für Kinder parat, wie z.B.

  • ein Melkautomat auf dem Eisbauerhof Labora oder
  • Mit-Mach-Stationen auf dem Erlebnisbauerhof De Bonte Belevenis
  • Spielplatz am Hafen von Oostereend
  • Leuchttürme
  • Wollkühe
  • Fahrradtouren
  • und vieles andere mehr am Meer 😉

Um diese wunderschöne Insel richtig zu entdecken, muss man schon mehr als einmal hierhin kommen. Kennt ihr dieses Gefühl, wenn euch eine wahnsinnsleckere Torte präsentiert wird und ihr lediglich mal etwas von der Creme probieren dürft? So geht es mir mit Texel: es gibt noch so viel zu entdecken! Ob kulinarisch oder sportlich, ob mit Kindern oder mit Freunden, ob auf tierischer Entdeckungssafari oder als Naturliebhaber – die kleine Insel hält für jeden was parat.

Bis zum nächsten Mal,

eure Katharina (Kitty)

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere