Burger „Rapunzel“

»Ach«, antwortete sie, »wenn ich keine Rapunzeln aus dem Garten hinter unserm Hause zu essen kriege so sterbe ich.«

Brüder Grimm: Rapunzel

Bei diesen herrlichen Temperaturen, schmeißt man doch gerne noch man den Grill an, oder? Wie wäre es den mit einem außergewöhnlichen Burger? Wie wäre es mit der liebreizenden Rapunzel: süß und doch würzig, knackig-frisch und doch zart und weich.

Für den Burger „Rapunzel“ müssen wir zunächst ein Filetstück einige Stunden lang marinieren, aus dem Teig schöne Zöpfe flechten und unserem knackigen Rapunzel etwas Pepp verleihen. Nun aber eins nach dem anderen.

Für die Zöpfe-Buns

21 g Hefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
300 ml warme Milch
1 Ei
50 ml Öl
600 g Mehl

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel geben. Einen halben Hefewürfel in dieMitte zerbröseln. 1 EL Zucker drüber streuen, mit warmer Milch übergießen und10 Min. stehen lassen.
  • Übrige Zutaten hinzufügen und zu einem glatten,geschmeidigen Teig verarbeiten.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis ersich verdoppelt hat.
  • Aus dem Teig 12 Stränge formen, jeweils drei zu einem Zopfflechten und in die Baguettebackform geben. Wieder ca. 20 Min ruhen lassen. Inder Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Ein Ei und etwas Milch verquirlen. Die Buns damitbestreichen, mit Sesam bestreuen und 20 Min golden ausbacken.

Zartes Schweinefilet

500 g Schweinefilet
1 Zitrone
1 Chilischotte
1 mittlere rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Rapsöl
3 EL Himbeer Balsamico

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  • Chilischotte entkernen und klein würfeln.
  • Zitrone in Scheiben schneiden.
  • Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in einenGefrierbeutel geben.
  • Alle Zutaten dazugeben, möglich luftdicht verschließen,durchmassieren und im Kühlschrank mind. 12 Stunden marinieren lassen.
  • In einem Topf 3-4 EL Öl erhitzen und das Fleischstück vonallen Seiten darin scharf anbraten.
  • Schweinefilet in eine feuerfeste Form mit Deckel geben undbei 200° C ca. 30-35 Min garen.
  • Das Fleisch schräg in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Burger „Rapunzel“ zusammenstellen

Rapunzel (Feldsalat)
Erdbeeren

Vinaigrette:
3 EL Himbeer Balsamico
3 EL Rapsöl
1 TL Honig
1 rote Zwiebel würfeln
1 Orange (Filets)
Salz, Pfeffer nach Geschmack

  • Für die Vinaigrette:
  • Zwiebel kleinschneiden.
  • Eine Orange filetieren.
  • Öl, Honig und Balsamico kurz verquirlen. Zwiebelwürfel und Orangenfilets dazugeben.
  • Rapunzel waschen und mit der Vinaigrette vermengen.
  • Die Zopf-Burgerbuns aufschneiden.
  • Rapunzel mit etwas Vinaigrette auf die untere Hälfte des Burgerbuns verteilen.
  • Drei Scheiben vom Schweinefilet auf dem Rapunzel drapieren.
  • Jeweils ein Orangenfilet und eine halbe Erdbeere auf die Filets geben.
  • Mit der oberen Zopf-Bun-Hälfte zudecken.

Servieren & Genießen!

Und hier ist das Rezept zum Verschenken!

Habt einen schönen Tag ihr Lieben

Eure Kitty

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere